Der Urlaub - Und es geht weiter (Teil II)

Guten Tag, ich melde mich erneut aus dem Studio "DaRouge zu Hause" und darf nun endlich bekannt geben, dass die Fortsetzung läuft. Die Fortsetzung der Geschichte, die vor gut einem Jahr Millionen mitgerissen hat. Der Urlaub. Ja genau, der Sommerurlaub.

Die Besetzung stimmt fast mit der des letzten Jahres überein, allerdings muss ich leider mitteilen, dass Thommy leider ausgeschieden ist.

 

In den Hauptrollen dieses Jahr:

- Bianca DaRouge als die Präsidentin a. D. und zeitgleich als First Lady

- Jason Colby, der nicht mehr Jason Colby ist, sondern Thomas Crown

- Sarah Faracy als Angelika

and last but not least: 

- Mien als Mien

Gut ein Jahr ist es nun her. DER Urlaub. Im Nachinein kann man sagen, dass die Urlaubsplanungen spektakulärer waren als der Urlaub selbst. Aber dieses Jahr scheint so, als könne das letzte Jahr noch übertroffen werden. Letztes Jahr wurde spontan einen Monat vor Reiseantritt gesagt: Kommt, wir fahren in den Urlaub.

Auch recht schnell war man sich darüber einig, man wolle an die Ostsee.

Aber dank der veränderten persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse unserer Protagonisten ist man sich einig, man wolle dieses Jahr den Urlaub der Urlaube veranstalten.

Gut, welche Fragen stellt man sich vor dem Urlaub der Urlaube?

a) Wer hat wie viel Geld zur Verfügung?

b) Wann fahren wir? 

c) Welches Reiseziel soll angesteuert werden?

d) Wer fährt alles mit?

e) Wann wird mal als Gruppe über einen möglichen Urlaub gesprochen? 

 

Um mal ein erstes Fazit zu oben genannten Fragen zu bringen:

 

zu a) Mr. Crown und Mrs. DaRouge verfügen nun über ein gutes wirtschaftliches Auskommen in gut betuchter Gegend. Dies wurde ja letztes Jahr schon vermutet. Angelika und Mien sind diesbezüglich weniger beneidenswert und haben ihren Höchstbetrag auf 300,- bzw. 200,- Euro gelegt, wohingegen Mrs. DaRouge und Mr. Crown den Höchstbetrag auf ca. 500,- Euro gelegt haben.

Wenn man erfahren ist, kann man schon bei diesem Thema eine gewisse Differenz erkennen, da aber alle sozial sehr gut ausgebildet sind, ist man kompromissbereit und kommt sich gegebenenfalls häppchenweise entgegen.

zu b) Da Angelika und Mien an die allgemeinen Schulferien nach dem Schulgesetz, der entsprechende Paragraph ist mir leider gerad entfallen, ich bitte dies zu entschuldigen, gebunden sind, einigten sich die Protagonisten sehr schnell auf die Zeit ab dem 15. Juli.

Man kann unsere Protagonisten nur beglückwünschen, sich so schnell auf einen allseits anerkannten Zeitraum geeinigt zu haben. 

zu c) Nun sind wir bei einem Thema angelangt, welches wohl der schwierigste aller Teile wird: Wohin werden wir überhaupt fahren?

4 Charaktere, 4 Interessen, 4 Meinungen.

Als erstes Ziel wurde gedacht, man könne nach Ungarn reisen. Ein schönes Land mit vielversprechenden Partymöglichkeiten, kulturellen Fortbildungsmaßnahmen und Saufen so viel man kann.

Tja, nachdem man gedacht hatte, nach Ungarn zu reisen, wurde auf längerfristige Basis das gesamte Thema "Urlaub" auf unbegrenzte Zeit verscchoben, bis Angelika und meine Wenigkeit auf die Idee kamen, darüber sollte mal gesprochen werden.

Nun gut, inzwischen war man sich dann doch einig, man wolle in die Türkei. Nach einigen Stunden Internetrecherche und Kommunikation mit anderen Beteiligten war die Türkei immer noch gern gesehen, bis die Türken eine einfache Wahl veranstalten sollten und sich darüber nicht einig wurde.

Da wir alle politisch erfahren sind, sind wir uns nun einig, wir wollen doch nicht in die Türkei, da wir nicht wollen, dass uns am Pool durch die Fliegkräfte einer Bombe das Wasser um die Ohren haut.

Was nun? Angelika und DaRouge führten nun doch wieder Ungarn an, wobei Mr. Crown Ungarn nicht als favorisiertes Reiseziel ansieht. Er schlägt statt dessen vor, man könne erneut an die Ostsee reisen.

Mien hingegen schlägt vor, man könne für zwei Tage nach Paris - Disney Land - reisen.

Angelika und DaRouge sind sich weiterhin einig, man wolle ins Ausland, Italien, Spanien, Ungarn, egal, hauptsache nicht Malle, aber trotzdem Sonne und ein kühles Blondes am Strand.

Was daraus wird, wird sicherlich eine ganze Last Minute-Story. 

zu d) Tja, wer fährt alles mit? Kurzfristig meinte mein Bruder, er wolle mitfahren, und wahrscheinlich wird er sich erst sehr kurzfristig entscheiden, von daher wird er aus jeglichen Planungen herausgehalten. Eric, der Verlobte von Mien? Man weiß es nicht.

Auch dies wird für alle eine große Überraschung werden.

zu e) Mr. Crown war so freundlich, den kommenden Sonntag als Gesprächstermin festzulegen. Man kann nur abwarten, ob dieser Termin tatsächlich zustande kommt odr nur die halbe Truppe am Tisch sitzen wird.

 

Liebe Zuschauer, wie Sie hier nun eindeutig sehen, scheint die Urlaubsplanung und der Urlaub dieses Jahr um einiges spektakulärer zu werden, als viele bisher angenommen hatten.

Aber ich denke, Sie als Zuschauer werden da herzlich wenig gegen haben, und auch als Moderatorin habe ich nichts dagegen, denn wir wollen Ihnen ja ein möglichst spannendes Programm bieten.

Bleiben Sie dran bei der Fortsetzung - Planung oder Sauforgie?-

Herzlichst

Ihre Bianca DaRouge

- Präsidentin a. D. und First Lady - 

8.5.07 01:11

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen