Leavin`2011, beginnin`2012 oder: Wie sieht wohl mein neues Leben aus?

Hallo zusammen,

in diesem Jahr möchte ich gerne meine alte Tradition, einen kleinen Text zur Jahreswende zu verfassen, fortsetzen.

Schon erschreckend, dass ich dies das letzte Mal Silvester 2007 gemacht habe. Seitdem sind ja doch schon einige Tage vergangen... naja, nichts desto trotz führe ich es endlich fort.

Was kann ich über das Jahr 2011 von mir geben? Es war ein unglaublich anstrengendes, einflussreiches, besonderes Jahr. Ein Jahr, an das ich mit Sicherheit zurückdenken werde.

Ich habe es geschafft, in diesem Jahr einige große Schritte auf mich selbst zuzugehen. Ich habe mich besser kennen gelernt. Und ich habe es geschafft, dieses auch nach außen hin zu vertreten. Und es fühlt sich unglaublich gut an, ich kann 2012 als völlig neuer Mensch beginnen.

Ich habe 2011 einige interessante Menschen kennen gelernt. Ich hatte berufliche Höhen und Tiefen. Ich habe alte Freunde zurück in meinem Leben. Ich habe gelernt, dass meine Familie und Freunde die tollsten Menschen auf dieser Welt sind. Es sind nicht viele Menschen, dafür weiß ich jedoch, dass diese mich genauso lieben, wie ich bin, egal was kommt. 

Es ist beeindruckend. Ich selbst könnte mich wahrscheinlich überhaupt nicht leiden, wenn ich nicht ich selbst wäre. Klar, jeder Mensch hat seine Macken. Nur manchmal überkommt mich das Gefühl, als bestünde ich nur aus Macken. Ich verstehe auch nicht, was meine Freunde z. B. in mir sehen. Aber ich weiß: Sie lieben mich. Um meiner selbst. Und dies hat wirklich etwas mit Größe zu tun. Was ich daraus gelernt habe: Glücklich mit dem zu sein, was ich habe. Meine Ansprüche herunter zu schrauben.

Was ist noch passiert? Ein Mensch hat mir leider wieder deutlich gemacht und mich daran erinnert, dass man trotzdem allen Menschen nur vor den Kopf schaut. Ich hab diesen Menschen anders eingeschätzt, andere Erwartungen an ihn gerichtet. Und genau das ist es: Es waren MEINE Erwartungen. Diese konnten nicht erfüllt werden.

Ob ich diesen Menschen nun "behalten" oder "verlieren" werde, wird sich erst 2012 zeigen. Jedoch weiß ich genau, dass ich über diesen möglichen Verlust wegkommen werde.

Ein nicht ganz so schöner Abschnitt war in diesem Jahr meine Gesundheit:

Es hat sich deutlich gezeigt, dass ich keine 20 mehr bin... in der zweiten Jahreshälfte hat sich mein Gesundheitszustand extrem verschlechtert, ich bin umgekippt, ohne dass es bis heute einen vernünftigen Grund hierfür gab. Dafür weiß ich, dass sowohl mein Kopf (physisch ;-)), mein Herz und meine Schilddrüse in Ordnung sind. Gut zu wissen, Ursache unklar. Ich hoffe nach wie vor, dass es vielleicht doch "psychosomatisch" war, obwohl ich an so nen Blödsinn nicht wirklich glaube.

Ach ja, ein immer wiederkehrendes Thema der vergangenen Jahre: Überraschenderweise sind in diesem Jahr auch 12 kg weg. Wie ich es gemacht habe? Keine Ahnung! Liegt vermutlich auch mit meinem unklaren Gesundheitszustand zusammen. Aber wenn im nächsten Jahr nochmal 12 kg verschwinden, hab ich doch ein gutes Ergebnis.

Meine Pläne für 2012?

Ich habe mir keine gemacht. Denn es kommt doch so oder so anders, als wir es erwartet hätten. Das nun vergangene Jahr 2011 hätte ich so niemals voraussehen können. Gut so, sonst hätte ich mich vermutlich in irgendein Loch versteckt, obwohl zum Ende hin alles gut wurde.... der innere 'Angsthase :-D

2012. Wird es überhaupt ein Silvester 2012 geben? Wenn man den Gerüchten glauben darf, wird die Zeitrechnung ja am 22.12.2012 aufhören. Laut Maya endet der Kalender, laut Astrologie steht der Mond genau im Zentrum der Milchstraße, eine ungünstige Konstellation, laut Akte X der Tag der Alien-Ivasion...

Naja, ich bin für alles offen und werde alles auf mich zukommen lassen.

Ich will in jedem Fall versuchen, etwas gesünder zu leben,

mehr auf meinen Körper zu hören und ihm mehr Ruhe zu gönnen,

etwas mehr Ruhe bewahren und taktisch zu agieren,

meine Freizeit voll ausschöpfen

endlich wieder nach London,

mich endlich wieder verlieben, aber glücklich,

Tante werden :-)

Ich danke Euch allen und wünsche Euch einen guten Rutsch und einen tollen Start in 2012 :-)

 

Eure Bibi

31.12.11 19:16

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen